Neuigkeiten aus Dierstorf » Das war 2010

» Archiv: Das war 2008 · 2009 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014 · 2015 · 2016 · 2017 · 2018


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 17. Dez. 2010

Weihnachtsgrüße 2010 …

Wir wünschen allen unseren Freunden, Bekannten und Züchterkollegen frohe und besinnliche Weihnachtstage, einen guten Rutsch und viel Glück und Erfolg in Haus und Stall im neuen Jahr!


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 1. Dez. 2010

Zuchtrichterpüfung im Rheinland

Am 27.-28. November 2010 fand auf dem Gestüt Wiesenhof eine Zuchtrichterprüfung des Trakehner Verbandes statt. Nach intensiver Vorbereitung konnte die Richtergruppe um Florian Solle und Cord Wassmann 13 Teilnehmern zur bestandenen Prüfung gratulieren.

Neben Patricia Berg, Sabine Bünger, Edeltraut Ernst, Petra Friedl-Marx, Cornelia Götsch, Christa Herrmann, Karin Leissing, Katja Lessenich, Madlen Mager, Dr. Peter Richterich und Rainer Seemann konnten auch Ilonka Danowski und Frank Martens-Bruns die gestellten Aufgaben lösen und sind nun geprüfte Zuchtrichter der FN.

Ein großes Dankeschön an alle, die mit der Durchführung der Prüfung betraut waren und insbesondere an Familie Hüttner, die ihre wunderschöne Anlage mit dem hochklassigen Pferdematerial zur Verfügung gestellt hat!


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 3. Nov. 2010

Hengstmarkt in Neumünster

Der diesjährige Hengstmarkt in Neumünster ist nun vorbei. Unser Hengst Effendi (v. Kostolany), der auf der Körung El Paso hieß, wurde leider nicht gekört.

Er hatte während der Veranstaltung gute und weniger gute Momente; als einer der jüngsten Hengste fehlte es ihm unseres Erachtens auch noch an Reife, worin seine Jahrgangskollegen ihm doch zum Teil deutlich überlegen waren.

El Paso

Vielen Dank an Dr. Peter Richterich für die schönen Fotos

Besonders bei der Vorstellung an der Longe zeigte er sich aber sehr gut, löste locker und schwungvoll die gestellten Aufgaben und erntete hierbei viel Lob. Am letzten Tag bei der Auktion konnte er neue Besitzer finden und wechselt im kommenden Frühjahr in die Schweiz.

Wir wünschen den neuen Besitzern alles Gute mit ihm und dass sich alle Hoffnungen erfüllen, die sie in ihn setzen!


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 14. Sept. 2010

Jungzüchtertreffen in Dierstorf

Am 12. September 2010 fand sich eine Gruppe Jungzüchter aus der näheren Umgebung im Alter zwischen 13 und 15 Jahren in Dierstorf ein, um unter der Leitung von Ilonka Danowski einen unterhaltsamen und informativen Nachmittag zu verbringen.

Die Teilnehmer, von denen einige das erste Mal dabei waren, erhielten eine Einführung in die Identifizierung und Beurteilung von Pferden: Fleißig wurden Fellwirbel gesucht und Abzeichen in ein Diagramm eingetragen.

Anhand der Pferde Seneca, Sandokan und Walina wurde das Freispringen demonstriert und jeder Teilnehmer konnte üben, ein Pferd auf der Dreiecksbahn korrekt vorzustellen, wobei besonders die Stute Walina eine geduldige Lehrmeisterin war.

So konnten die jungen Pferdefans erste Eindrücke in die Jungzüchterarbeit erhalten und vielfach neue Informationen mit nach Hause nehmen.


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 29. August 2010

Unser Kandidat für Neumünster

Am letzten Tag der diesjährigen Musterungsreise, bei Helmar Bescht in Schlieckau, konnte unser Junghengst Effendi (v. KostolanyCaprimond) aus der Zucht von Gina Hanke, die Kommission voll überzeugen. Er erhielt ohne Wenn und Aber die Zulassung für den Hengstmarkt.

Wir freuen uns sehr, wieder mit einem Hengst dort vertreten zu sein und hoffen, dass er bis dahin gesund bleibt und sich Ende Oktober in den Holstenhallen in ähnlicher Form präsentieren kann, wie auf der Auswahl in Schlieckau.

effendi

Effendi


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 29. August 2010

Trakehner Nachmusterungstermin

Sieben Fohlen, abstammend von Buddenbrock, Imperio, Hirtentanz, Irdenkreis, Grafenstolz, Lauries Crusador xx und Fandsy AA, fanden sich am Samstag, den 28. August in Dierstorf ein. Die zumeist sehr spät im Jahr geborenen Fohlen zeigten sich der Kommission in gutem Haltungs- und Entwicklungszustand und konnten z.T. durch hohe Bewegungsqualität bei harmonischem Exterieur Richter wie Zuschauer begeistern.

Hier das mit den höchsten Noten bewertete Hengstfohlen von Buddenbrock - Nandino xx aus der Zucht der Familie Krogemann aus Kirchhatten. Auch dieser bewegungsstarke Beau wird am 19. September 2010 beim Trakehner Fohlen- und Reitpferdemarkt in Schneverdingen zu verkaufen sein.


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 24. August 2010

Jungzüchtertreffen …

… am 12. September 2010 in der Reitsportanlage Dierstorf.

Achtung Jungzüchter, oder Pferdefreunde zwischen 11 und 16 Jahre, die es werden wollen!

Am Sonntag, den 12. September 2010 wollen wir uns in der Reitsportanlage Dierstorf treffen und einen interessanten und lehrreichen Tag miteinander verbringen. [mehr…]


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 12. August 2010

Trakehner Nachmusterungstermin

Für Züchter spät im Jahr geborener Fohlen bietet der Trakehner Zuchtbezirk Niedersachsen am 28. August um 11 Uhr bei uns in Dierstorf die Möglichkeit der Musterung und Kennzeichnung durch den Zuchtverband.

Züchter, die mit ihren Fohlen teilnehmen wollen, werden gebeten, sich telefonisch bei uns anzumelden.

Bislang sind sieben Fohlen zu dieser „kleinen“ Fohlenschau angemeldet. Besucher, Zuschauer und interessierte Pferdefreunde sind herzlich willkommen.

Für Teilnehmer des Fohlen- und Pferdemarktes im September in Schneverdingen besteht die Möglichkeit, an diesem Tag in Dierstorf Fotos ihrer Pferde anfertigen zu lassen, die vorab ins Internet gestellt werden können.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig!


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 28. Juli 2010

Erfolgreiche Abschlussprüfung

Am heutigen Tag hat unsere Auszubildende Saskia Mildes in Hambühren ihre Abschlussprüfung zur Pferdewirtin (Zucht und Haltung) erfolgreich abgelegt.

Wir gratulieren herzlich dazu und wünschen alles Gute für die Zukunft im Betrieb von Klaus Husenbeth bei Bremen!


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 21. Juni 2010

Fohlenschau in Dierstorf

Am 20. Juni fand unsere diesjährige Fohlenschau mit Musterung durch den Trakehner Zuchtverband statt. Elf Fohlen stellten sich der Kommission um den Bezirksvorsitzenden Jürgen Hanke, welche bei wechselhaftem, aber trockenem Wetter sehr typ- und bewegungsstarke Fohlen in sehr unterschiedlichem Alter und Entwicklungszustand sah, was die Beurteilung nicht einfacher machte.

Meisterlich kommentiert von Björn Hanke wussten sich die Fohlen auf dem optimal gestalteten Platz bestens in Szene zu setzen.

Die höchste Bewertung des Tages konnte am Ende ein noch recht junges Hengstfohlen von Impetus aus der Kleeblüte II, aus der Zucht von Claudia Schaaf, erreichen.

Hengstfohlen

Hier noch einige Impressionen und weitere Bilder unserer Fohlen:

Shamara

Shamara (v. Camaro a.d. Shannon Dream)

Shamara

Shamara mit ihrer Mutter Shannon Dream

Kornberg

Kornberg (v. Couracius a.d. Kornblume)

Lacoura

La Rochelle mit ihrer Tochter Lacoura


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 17. Juni 2010

Sommerfreuden

Während wir bei der Arbeit ins Schwitzen geraten, lassen es sich unsere Pferde auf ihrer Weide gut ergehen.

An ihrem idyllischen Badeteich, zwischen Libellen und quakenden Fröschen, fühlen sie sich pudelwohl!

Illusion

Illusion gesellt sich dazu…

… und dann wird gebadet!

Illusion und Corné

Illusion und Corné

Auch die anderen Pferde suchen die Erfrischung.

Auf der Weide

(li. Dekade, re. Illusion)

… und dann badet nach und nach die ganze Herde!


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 23. Mai 2010

Trakehner Fohlenschau am 20. Juni 2010 mit Registrierung und Kennzeichnung durch den Zuchtverband

Die Fohlen dieses Jahrganges sind größtenteils auf der Welt und der Termin für unsere Fohlenschau steht fest:

Siegerfohlen 2009

Hier der Sieger des letztes Jahres: ein Hengstfohlen von Hirtentanz – Goldtau, Züchter ist Dieter Drope aus Stelle.

Am Sonntag, den 20. Juni 2010 um 14 Uhr beginnt unsere Fohlenschau, bei der eine Kommission des Zuchtverbandes den Nachwuchs in Augenschein nimmt. Zum ersten Mal in ihrem Leben dürfen sich die Jüngsten vor größerer Kulisse präsentieren und wir möchten alle interessierten Pferdefreunde hierzu ganz herzlich einladen!

Unsere Fohlenschau ist als offizieller Termin für die Auswahl zur Trakehner Fohlenauktion anlässlich des Bundesturnieres in Hannover ausgeschrieben und so denken wir, dass wir eine interessante Kollektion zusammenstellen können.
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt!


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 1. Juni 2010

Erfolg in Dillenburg

Bei der zentralen Stuteneintragung des Zuchtbezirkes Hessen im Landgestüt Dillenburg am 30. Mai 2010 konnte eine Tochter unserer Stute Donaukaiserin voll überzeugen: Donaufischerin (v. Donaufischer) wurde mit 55 Punkten bewertet und stand damit am Ende als Reservesiegerin der vierjährigen und älteren Stuten fest. In Kombination mit der kurz zuvor abgelegten Leistungsprüfung bescherte ihr dies nun den Prämientitel des Trakehner Verbandes!
Wir gratulieren dem Besitzer Dirk Schmidt aus Schotten ganz herzlich und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg mit Donaufischerin!


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 18. Mai 2010

Trakehner Bundesjungzüchter-Wettbewerb 2010

Vom 14. bis 16. Mai 2010 fand im Landgestüt Moritzburg der diesjährige Bundeswettbewerb der Trakehner Jungzüchter statt. Der Zuchtbezirk Niedersachsen-Hannover konnte hierbei eine Mannschaft stellen:

Lynn Marthe Garbers, Katharina Meier und Maike Marske

Lynn Marthe Garbers, Katharina Meier und Maike Marske

Für Katharina Meier, Lynn Marthe Garbers und Maike Marske, aber auch für Mannschaftsführerin Ilonka Danowski war es eine Premiere, so dass die Teilnahme zunächst nur zum Erfahrungen sammeln gedacht war. Doch in einem spannenden Wettkampf konnte ein erfreuliches Ergebnis erreicht werden:
Unsere ehemalige Auszubildende und heutige Mitarbeiterin Katharina Meier konnte sich auf Anhieb in drei von vier Disziplinen unter den „Top Five“ platzieren, wobei sie im Beurteilen von Exterieur und Grundgangarten den zweiten Platz errang, punktgleich mit Maike Marske vom Trakehner Gestüt Eichenhof in Uslar. Die Krönung für Katharina war jedoch der Sieg in der Teildisziplin „Beurteilung des Freispringens“.
In der Endabrechnung stand die Mannschaft Niedersachsens am Ende auf dem dritten Platz!

Von unserer Seite aus einen herzlichen Glückwunsch an die Drei und ein Dankeschön an Theresa und Nadja Fischer, sowie Andrea Fischer-Brügge für die gute Organisation.


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 10. Mai 2010

Beurteilungslehrgang am 8. Mai 2010

Nahezu 50 Teilnehmer hatten sich am vergangenen Wochenende in Dierstorf eingefunden, um von Erhard Schulte und Ilonka Danowski einen Einblick in die Pferdebeurteilung zu erhalten.
Nach einem theoretischen Teil am Vormittag und einem von Claudia Bartsch organisierten Mittagessen, welches ebenso schmackhaft, wie üppig bemessen war, ging es am Nachmittag in die Reithalle, wo anhand sehr unterschiedlicher Pferde das Beurteilen und Benoten geübt wurde.
Aufgelockert wurde das Programm durch den Besuch der verschiedenen Herden auf den weitläufigen Weiden.
Zum Abschluss wurden die in diesem Jahr geborenen Fohlen gezeigt und kommentiert. Nach Ende des offiziellen Teils ging es damit bündig über zur traditionellen „Fohlentaufe“, deren Teilnehmer sich erst zu später Stunde verabschiedeten.
Es war ein rundum gelungener Tag mit engagierten Teilnehmern, die vielfach neue Erkenntnisse mit nach Hause nehmen konnten.

Dieser Lehrgang war der Höhepunkt und Abschluss einer Wintersaison mit zahlreichen Seminaren. Ab Dezember 2010 werden neue Lehrgänge zu verschiedenen Themen angeboten, geplant sind u.a. „Freispringen“ und „Arbeit mit jungen Pferden.“ Andere Wünsche oder Vorschläge können jederzeit eingereicht werden!


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 30. April 2010

Endlich wieder Weidezeit!

Nach einem langen und schneereichen Winter haben wir Ende April die Zuchtstuten ohne Fohlen bei Fuß und vor allem die Jungpferde in die Sommerfrische entlassen können.

Hier einige Impressionen vom Austrieb der Jährlingshengste, deren 7 ha große Weide eine Flussniederung mit Furt und Badestelle beinhaltet, bei der Eroberung der teils urwüchsigen Natur:

Auf dem letztjährigen Hengstmarkt in Neumünster erwarb das Konsortium „Heide-Elche“, bestehend aus Mitgliedern und Freunden unserer Reitsportanlage, das Hengstfohlen Kardinal (v. Van Deyk - Hohenstein). Auch er hat sich gut weiterentwickelt und erobert hier das neue Terrain.

Ungemein kraftvoll zeigt sich auch dieser Sohn des Buddenbrock aus einer Schiffon-Mutter, gezogen von Christine Krogemann aus Kirchhatten.

Zwei Jährlinge aus Hessen: vorn ein Cadeau-Sohn, gezogen von Verena Bischoff-Schmittberger, dahinter Donausong v. Songline.

Anfangs wird viel gelaufen. Es ist aufregend, neue Freunde und neue Umgebung kennen zu lernen …

Weideimpressionen

… aber schon bald kehrt Ruhe ein und die Pferde genießen das frische Gras.

Weideimpressionen


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 17. April 2010

Ein ereignisreiches Wochende …

… liegt hinter uns. Vom 9. bis 11. April fand bei uns das bundesweit ausgeschriebene Trainingscamp der Trakehner Jungzüchter statt. 25 Teilnehmer zwischen 12 und 25 Jahren aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Westfalen, Hessen, Bayern und den neuen Bundesländern verbrachten lehrreiche Tage in unserer Reitsportanlage. Themen waren u.a. die Beurteilung von Pferden im Stand und in der Bewegung sowie im Freispringen, wie auch das Vormustern von Pferden, welches von jedem Teilnehmer geübt werden konnte.
Die zehn im Lehrgang eingesetzten Pferde verschiedenster Warmblutrassen und in unterschiedlichem Alter und Entwicklungsstand boten ein breites Spektrum, um die Beurteilung zu erlernen.

Zur Auflockerung des recht straff organisierten Lernprogrammes wurden die in diesem Jahr schon geborenen Fohlen gezeigt, die allesamt ihren ersten Auftritt vor größerem Publikum hervorragend meisterten.

Insgesamt war es eine sehr gelungene Veranstaltung, von der die Jungzüchter – die zum Teil das erste Mal dabei waren – viele neue Eindrücke und Informationen mit nach Hause nehmen konnten.

Etwas erschwerend für uns kam hinzu, dass just an dem Wochenende die letzten beiden noch tragenden Stuten gefohlt haben, sodass die eigentlich erforderliche Nachtruhe auf ein Minimum reduziert wurde.
Zu erwarten ist dieses so nicht gewesen: Die eine Stute ging zehn Tage über die Zeit, die andere war zwei Wochen zu früh dran, aber es kommt eben oft anders, als geplant.

Trotz des nicht ganz so idealen Timings sind wir sehr froh, dass die Geburten dieser beiden Pensionsstuten ebenso komplikationslos verliefen, wie die der anderen Stuten vorher auch. Die stolzen Züchter und Besitzer können sich jeweils über ein gesundes Stutfohlen freuen.

Unsere Glückwünsche dazu gehen an Jürgen Rathjen aus Appel zu dem erhofften Stutfohlen von Santino aus seiner hannoverschen Cordoba-Tochter Cara und an Nicole Hess aus Heidenau, deren Holsteiner Stute Wirija Samadhi von Cassini II-Corrado I ein sehr gelungenes Fohlen von Mighty Magic bekommen hat.

Wir wünschen alles Gute für die weitere Aufzucht!

Wirijas erstes Fohlen ist eine Tochter des unter Andreas Dibowski im Vielseitigssport erfolgreichen ¾-Blüters Mighty Magic (von Mythens xx - Heraldik xx), hier im Alter von einer Woche: quirlig und kerngesund.


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 29. März 2010

Das Quartett ist voll

Nun hat auch She's Amazing gefohlt: Vor wenigen Tagen schenkte sie einem braunen Hengstfohlen das Leben, wodurch unser Fohlenquartett für dieses Jahr vollständig ist. Der Sohn des Elitehengstes Van Deyk (auf dem Foto drei Tage alt) zeigt sich quicklebendig und bereit, die Welt zu erobern.

Er war das letzte eigene Fohlen, welches wir in diesem Jahr erwarteten. Nun stehen noch die Geburten von einigen Pensionsstuten aus und wir hoffen, dass es dabei genauso wenig Probleme gibt, wie bei den Eigenen.


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 17. März 2010

Das Hengstfohlen …

… von Couracius und Kornblume im Alter von zwei Tagen.


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 15. März 2010

Unser drittes Fohlen in diesem Jahr …

… ist in den frühen Morgenstunden des 16. März auf die Welt gekommen. Zwar wäre der errechnete Geburtstermin erst 16 Tage später gewesen, aber der Sohn von Couracius und Kornblume ist groß, gut entwickelt und überzeugt bislang durch sehr schöne Partien.


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 7. März 2010

Longierlehrgang

Zu unserem Longierlehrgang am 7. März fanden sich zahlreiche interessierte Pferdefreunde, Züchter wie Reiter, in Dierstorf ein.

Nach einer theoretischen Einweisung ging es in die Reithalle, wo anhand verschiedener Pferde das Longieren demonstriert wurde und auch von jedem Teilnehmer selber ausprobiert werden konnte.

Die Pferde First Love, Rubin und Walk for Fun arbeiteten sehr gut mit und ließen sich auch von den vielen Zuschauern nicht aus der Ruhe bringen. Aufgrund des unterschiedlichen Alters (4 bis 11 Jahre) und Ausbildungsstandes (gerade angeritten bis M-Dressur) konnte ein breites Spektrum der Longenarbeit gezeigt werden. So konnten die Teilnehmer wertvolle Informationen mit nach Hause nehmen, um dort das Gelernte mit ihren Pferden auszuprobieren.


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 2. März 2010

La Rochelles Tochter …

… hier im Alter von vier Tagen äußerst vital und lebensfroh.


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 23. Februar 2010

Unser zweites Fohlen …

… in diesem Jahr ist geboren. Unsere junge Halbblutstute La Rochelle hat uns einige Nächte wachen lassen, um dann am 23. Februar, am frühen Nachmittag, ihr erstes Fohlen zu bekommen.

Das sehr edle und großlinige Stutfohlen von Couracius trägt zu unserer Überraschung die Fuchsfarbe.
Mutter und Tochter sind wohlauf und La Rochelle erweist sich als sehr geduldige und souveräne Mutter.


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 15. Februar 2010

Winter in Dierstorf

Wie überall in Deutschland haben auch wir in Dierstorf seit nunmehr zwei Monaten schon frostige Temperaturen und Schnee.

Dank gut funktionierender Tränkenheizungen gibt es allerdings wenig Probleme und wir können die schönen Seiten dieses Winters richtig genießen!

Die Pferde tun das jedenfalls:
Auch bei dieser Witterung kommen sie täglich an die frische Luft.

Winterimpressionen

… um dann im Galopp loszufegen!

Winterimpressionen

Kaikoura und Regentin

Winterimpressionen

Illusion

Unser Probierhengst Jack beim Ausritt mit Katharina in die verschneite Landschaft.


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 3. Februar 2010

Longierlehrgang am 7. März 2010

Am Sonntag, den 7. März 2010 findet in Dierstorf ein Lehrgang über das richtige Longieren von Pferden statt. Angesprochen sind alle Pferdebesitzer, die ihre Kenntnisse hierin erweitern wollen, ebenso wie Auszubildende zum Pferdewirt, für die das Longieren in den Prüfungen Pflicht ist.

Nach einer theoretischen Einführung werden in der Reithalle verschiedene Pferde in der Longenarbeit gezeigt und einzelnen Teilnehmern wird die Möglichkeit gegeben, das Longieren selber auszuprobieren.

Der Lehrgang beginnt voraussichtlich (je nach Anzahl der Teilnehmer) um 13:00 Uhr und dauert ca. vier bis fünf Stunden.

Mit dem Anmeldeformular melden Sie sich bitte einfach per Fax an (04165/22 17 53) oder schreiben Sie uns einfach eine ilonka.danowski@gmail.com (e-Mail, Anmeldung Longierlehrgang). Bitte lassen Sie uns bis zum 3. März 2010 wissen, ob Sie an dem Lehrgang teilnehmen möchten.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns bitte an!


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 25. Januar 2010

Jungzüchterlehrgang am 24. Januar 2010

Zu unserem Lehrgang: „Vorstellen von Pferden an der Hand“ fanden sich am vergangenen Sonntag knapp 30 Pferdefreunde in Dierstorf ein. Eine bunt gemischte Gruppe aus interessierten Züchtern, potenziellen neuen Jungzüchtern und Auszubildenden aus verschiedenen Betrieben, die ihre Kenntnisse erweitern wollten.

Nach dem theoretischen Teil im Casino ging es bei recht frischen Minusgraden in die Reithalle, wo mit verschiedenen Pferden das Vormustern gezeigt und anschließend auch von jedem Teilnehmer geübt werden konnte.

Durch die Auswahl verschiedener Pferde und unterschiedliche Vorkenntnisse der Teilnehmer war es möglich, das ganze Spektrum des Vorführens zu demonstrieren: Auch die jüngsten Teilnehmer erhielten die Möglichkeit, mit einem erfahren, ruhigen Pferd zu üben, während unsere Stuten First Love und Illusion dann schon mehr das Laufvermögen der Teilnehmer testeten, dabei aber immer kontrollierbar und konzentriert bei der Sache blieben. Besonders Illusion zeigte an der Hand von Philipp Klingbeil in eindrucksvollen Runden, warum sie einst als Siegerstute einen zentralen Eintragungsplatz verlassen hatte!

Während sich alle im Casino wieder aufwärmten, wurde ein kleiner Mittagsimbiss eingenommen.

Der Tag klang aus mit dem Betrachten und Erläutern von Filmaufnahmen, die uns Thorsten Kunst freundlicherweise zur Verfügung gestellt hatte. Gezeigt wurden Aufnahmen von der Vorstellung von Hengsten, Stuten und Fohlen aus den letzten beiden Jahren in Neumünster, anhand derer noch einmal sehr gut erläutert werden konnte, worauf es beim Vorführen ankommt und warum sorgfältiges Üben so wichtig ist.

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung, von der die Teilnehmer vielfach neue Eindrücke mit nach Hause nehmen konnten.

Dass danach mehrfach der Wusch nach Wiederholung oder Fortführung geäußert wurde, zeigt uns, dass wir mit dem Angebot richtig lagen.

Es hat Spaß gemacht mit Euch!


geschrieben von:
Ilonka Danowski
am 19. Januar 2010

Das erste Fohlen!

Shannon Dream hat uns lange warten lassen: 15 Tage später, als der errechnete Termin, kam am 18. Januar ihr erstes Fohlen auf die Welt. Shamara heißt ihre Tochter, die zu unserer großen Freude nicht nur die Farbe, sondern auch die schöne Zeichnung ihres Vaters Camaro geerbt hat.

Die Geburt verlief völlig problemlos und Shannon Dream zeigt sich als fürsorgliche und vorbildliche Mutter.

Wir sind sehr zufrieden und hoffen auf weitere gesunde Fohlen in den nächsten Monaten.

« zurück

Startseite · Wir über uns · Zucht · Aufzucht & Ausbildung · Pensionspferde · Verkaufspferde · Anfahrt · Links · Impressum

© Reitsport-Dierstorf 2010